Gedanken

Wildtier-Tourismus, Ugandas größte Einnahmequelle

Der Wildtier-Tourismus ist die größte Einnahmequelle für Ugandas Staatshaushalt, mehr als der Export von Kaffee, Tee, Baumwolle und Gold zusammen! Rund um die Parks werden 5-Sterne Safari-Lodges errichtet. Touristen aus aller Welt bezahlen dort bis zu 360 Dollar pro Nacht. 40 Dollar kostet eine Tageskarte und laut Gesetz müssen in den noblen Lodges ein Drittel der […]

weiterlesen

Huldigung an Lofoten’s Natur – 150 Tage Sommer

Nach hundertfünfzig Tagen nördlich des Polarkreises sehne ich mich jetzt nach Licht und Wärme, es ist Mitte Mai und  das Frühjahr zog mit einem immensen Schub an Kraft und Schönheit ins Land. Meine Arbeit als Managing Director und Outdoor Guide bei Hattvika Lodge war bis dato eine sehr intenesive aber unheimlich facettenreiche Aufgabe. Wie so oft war die Arbeit […]

weiterlesen

Huldigung an Lofoten’s Natur – 150 Tage Winter

Dieser Blogpost richtet sich an euch, er reflektiert meine 300 Tage auf den Lofoten in Norwegen als eine visuelle Huldigung an die atemberaubenden Naturlandschaften. Eigentlich würden wenige Worte reichen um meine gesättigten Emotionen, die tiefe Zufriedenheit und jene belebte Existenz zu beschreiben, die ich empfinde. Das jedoch, würde aber keinen Blogpost füllen. Ich kam im […]

weiterlesen

Verborgene Stämme Äthiopiens, Teil II

Mit ungebrochener Faszination und noch mehr Staunen über die Polaritäten des Landes setze ich meine Reise durch Äthiopien fort. Nachdem der erste Blogpost veröffentlicht wurde kann ich jetzt meine gesamte Aufmerksamkeit Neuem widmen, den Besuch bei weiterern Stämmen, jenen der Karo und Hamer. Das folgende Bild zeigt die Fahrtroute der ersten beiden Wochen in Äthiopien, welche in […]

weiterlesen

LUCY und ihre Nachfahren – Äthiopien, Teil I

Wie in vielen Ländern Afrikas sollte man auch in Äthiopien mit dem unerwarteten, unvorhersehbaren rechnen. Aufgrund der nicht leicht zu organisierenden individuellen Reise versuchte ich trotz allem meine Vorhaben zu strukturieren und so genau wie möglich zu planen. In den folgenden drei Blogs Posts über Äthiopien werde ich euch die Reise, so wie sie abgelaufen […]

weiterlesen

Der Lofot 68° N. Norwegen, Teil II

Langsam rollen wir auf die Strassenkreuzung der 888 mit der E10 zu und biegen rechts, Richtung der größten Stadt der Lofoten, nach Svolvær ab. Noch benommen von dem was hinter uns lag, raubte uns schon der erste Anblick völlig den Atem. Uns blieb einfach nichts mehr anderes übrig, als die Lofoten als ‘voll kitschig’ abzustempeln. Die natürliche […]

weiterlesen

Die Sehnsucht nach Nordland, Lofoten 68° N

Bei dem Versuch Begriffe wie Unberührtheit und Ursprünglichkeit in Worte zu fassen wird mir unwohl. Schon die Wortwahl ‚zu fassen’ bedrängt und begrenzt die Dimension der Unermesslichkeit. Hier zu sein und die Weitläufigkeit roher Natur in ihrer geballten Kraft und in allen Facetten und Elementen zu spüren, entfacht ein Feuer der Begeisterung in mir. Ungehindert breitet […]

weiterlesen

Wie schmeckt die Zukunft ? Euphorie & Zweifel im Selbsttest mit Flüssignahrung

Wir sind schon lange der Dompteur unserer eigenen Gedankenwelt(en) und mit Zuckerbrot und Peitsche befehligen wir unseren meist versüßten Selbstbetrug im heutigen Ernährungszirkus. Trends kommen und gehen, also Manege auf für Flüssignahrung – Liquid Food ! Dieser Blog über Flüssignahrung reflektiert die persönlich experimentellen Erfahrungen sowie Auswirkungen, Gedanken und Visionen in...

weiterlesen

Weihrauchhafen, Opiumkrieg & Hong Kong Heute

Nach vier spannenden, aufregenden aber auch kalten Wochen in Südkorea und Japan genoss ich die ersten mich wärmenden Sonnenstrahlen auf meiner Haut. Es war später Nachmittag, als ich in Hong Kong ankam und ich schlenderte gleich mal runter zur Bucht. Doch wo bin ich hier gelandet ? Die gleiche Frage stellte sich wohl auch die britische […]

weiterlesen

ITCHY FEET on Instagram

Travel Guide ITCHY FEET - Photographer and Travel Blogger - www.itchy-feet.com

Join to Instagram